Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Linke unterstützen die WASG

Partei WASG tritt zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz an

Bei einem Treffen mehrerer linker Gruppen und auch gewerkschaftlich engagierter und politisch interessierter Menschen am Donnerstag, 17.November 2005 in Birkenfeld, wurden der WASG-Kreis vor- sitzenden Tanja Krauth von Vertretern der DKP und anderer linker Gruppen die Unterstützung der WASG im kommenden Landtagswahlkampf zugesagt.
Nach einem regen Meinungsaustausch waren sich alle Anwesenden einig, dass gegen die große Parteien-Koalition der sozialen Kälte auch auf Landesebene gemeinsam dringend etwas getan werden muss.
Dazu bedürfe es der Bündelung aller linker Kräfte.

Zur Bundestagswahl hatte die WASG in einem von Tanja Krauth organisierten und engagiert geleiteten Wahlkampf noch die Wahl der Partei "Die Linke" empfohlen.
Im Vergleich von vierundzwanzig Kreisen in Rheinland-Pfalz landete der Landkreis Birkenfeld damals mit 7,5 % der Zweit- stimmen auf einem sehr guten 4. Platz.

 


 

 

 

 


Auf ihrem Landesparteitag in Ellern haben die WASG-Delegierten mit großer Mehrheit beschlossen, dass zur Landtagswahl 2006 in Rheinland-Pfalz die WASG antritt!
Die Partei WASG (Arbeit & soziale Gerechtigkeit - die Wahlalternative ) ist im Land flächendeckend vertreten, hat die meisten Mitglieder und findet auch als linke Alternative die größere Akzeptanz in der Bevölkerung.
Der als Gast anwesende rheinland- pfälzische Vorsitzende der Partei "Die Linke", Michael Plum, sagte noch auf dem Parteitag die Unterstützung der WASG im Wahlkampf durch die Linkspartei zu.

WASG-Kreisvorsitzende Tanja Krauth zeigte sich in Birkenfeld mit dem Ergebnis des Abends sehr zufrieden und wird die zukünftigen Ansprechpartner der Verbündeten in die Wahlkampfplanung der WASG eng mit einbeziehen.

RAB (WASG-KV-Birkenfeld)






   

Aktualisiert: 19.08.2006
© RAB 2006