Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Tanja Krauth wird als Bundes-Parteitagsdelegierte gewählt

07.10.2006

WASG-Rheinland-Pfalz
wählte Bundes-Parteitagsdelegierte.

WASG-Kreisvorsitzende Tanja Krauth wurde auf Regionsmitgliederversammlung als Bundesparteitagsdelegierte gewählt

Am Wochenende konnten auf insgesamt 5 Regionsmitgliederversammlungen die rund 800 rheinland-pfälzischen WASG-Mitglieder ihre 19 Bundesparteitagsdelegierten wählen.

Auf der Regionsmitgliederversammlung Rheinhessen, an der Mitglieder der WASG-Kreisverbände, Rhein-Hunsrück, Mainz, Mainz-Bingen, Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Birkenfeld teilnahmen, wurde Tanja Krauth vom WASG-Kreisverband Birkenfeld bereits im ersten Wahlgang mit großer Mehrheit als eine von drei ordentlichen Bundesparteitags-Delegierten gewählt.

 

 

 

 


In ihrer Vorstellungsrede versprach sie sich dafür einzusetzen, dass bei der bevorstehenden Fusion mit der Linkspartei keiner der beiden Partner das Gefühl haben dürfe dadurch einen Verlust zu erleiden und sich dem jeweils anderen unterordnen zu müssen. Sie sagte auch, dass sie den Begriff "Basisdemokratie" sehr ernst nehme und sie sich als Vertreterin ihrer Wähler in den beteiligten Kreisverbänden sehen würde.

Tobias Spiess von der Linkspartei.PDS gratulierte zur Wahl: " Ich freue mich natürlich, dass die sympathische, offene Art von Tanja Krauth, verbunden mit ihren klaren Aussagen, auch weit über die Grenze des Landkreises Birkenfeld hinaus Anerkennung findet!"

RAB (WASG-KV Birkenfeld)

 

nächste Presseinfo  »

   

Aktualisiert: 12.10.2006
© RAB 2006