Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Lange Liste der Lügen

Leserbrief vom 10.01.2007

Zu "Weitere Einschnitte im neuen Jahr", Woche 01, 3. Jan. 07, Wochenspiegel Idar-Oberstein


Kurz erwähnt werden soll hier noch die weitestgehend totgeschwiegene Veränderung bei den Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschlägen. Ab einem Stundenlohn von 25 Euro müssen in Zukunft Sozialversicherungsbeiträge bezahlt werden. Steuerfrei ist weiterhin alles unter 50 Euro.

 

 

 

 




 

 


Somit wurde auch diese heilige Kuh der SPD (allein die Beteuerung der SPD, diese Sonderzuschläge nicht anzutasten, brachte eine nicht zu unterschätzende Anzahl von Wählerstimmen) geopfert und reiht sich in der langen Liste der Wahllügen von Müntefering und Beck ein. Die Anzahl der Menschen, die Wochenend- und Nachtarbeitschichten einlegen müssen, ist in den letzten 15 Jahren von 38 Prozent auf 51 Prozent gestiegen und betrifft somit knapp 20 Millionen Arbeitnehmer.

Andre Thiessen (WASG-KV-Birkenfeld)

nächste Presseinfo  »

 

   

Aktualisiert: 26.01.2007
© RAB 2006