Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Wo bleibt das klare NEIN
der SPD?

Leserbrief vom 03.07.2007

Bild-Zeitungs-Redakteur Hugo Müller-Vogg fragt in seinem Kommentar in der Bild-Zeitung vom 02.Juli 2007: "Wo bleibt das klare NEIN der SPD (zur Zusammenarbeit mit der Partei DIE LINKE)", weil unter anderem DIE LINKE die Energiewirtschaft verstaatlichen will - ohne Rücksicht auf Verluste (so der Bild-Redakteur).


Ihr negativer Kommentar über die ,,Linke" ist geschmacklos!
Es hört sich so an, als ob Sie Ihr Gehalt von der SPD erhalten, nach dem Motto: ,,Dessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe".
Im Kommentar : Die" Linke " will die Energiewirtschaft verstaatlichen!


Milliarden Gewinne und zum ersten Juli saftige Preiserhöungen.
Ab dem 1. Juli gibt es keine staatliche Preisaufsicht für Stomanbieter mehr. Wie schön!
Es währe besser über solche Dinge zu berichten, als die ,,Linke" so schlecht darzustellen.

 

 

 




 

 

 


 


Es gibt auch ,,Linke" die Bild Zeitung lesen oder nicht mehr lesen und die Mitglieder nehmen zu, wobei sie bei der SPD abnehmen.
Fragen Sie sich mal warum? Die SPD hat sich vom kleinen Mann verabschiedet!
Ps. Bild : unabhängig - überparteilich???

Gerd Maudet
Birkenfeld

nächste Presseinfo  »

 

   

Aktualisiert: 05.07.2007
© RAB 2006