Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Bäume könnten bleiben

Leserbrief vom 14.12.2007

Ein Leser aus Idar-Oberstein äußert sich zu der Verkehrssituation in Birkenfeld.


Ich kann nicht verstehen, warum der Stadtrat in Birkenfeld sich mit aller Gewalt bemüht, den Schwerlastverkehr durch die Stadt leiten zu wollen. Dabei ist es meiner Ansicht nach so einfach dies zu verhindern.

Der Durchgangsverkehr für den Schwerlastverkehr, von und in Richtung Flugplatz Hahn, durch Birkenfeld wird komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Autobahn Richtung Trier und wird in Höhe Hermeskeil/Reinsfeld auf die Bundesstraße nach Morbach bzw. Flugplatz Hahn geleitet.

 

 

 

 




 



Somit kann die Mittelanbindung der B41 mitsamt der derzeit geplanten Verkehrsführung entfallen. Die Friedrich-August Strasse braucht nun nicht mehr in der für Bundesstrassen notwendigen Breite ausgebaut zu werden. In der Folge könnten die Bäume dort stehen bleiben.

Fazit, weniger Verkehr, Dreck, Lärm und Gestank in Birkenfeld. Die Lebensqualität würde um ein vielfaches verbessert.

Selbst die in ferner Zukunft geplante Umgehung müßte nicht mehr gebaut werden.

Jürgen Müller, Idar-Oberstein
DIE LINKE. Kreisverband Birkenfeld

 

nächste Presseinfo  »

 

   

Aktualisiert: 22.12.2007
© RAB 2006