Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Tanja Krauth tritt als stellv. Landesvorsitzende zurück

06.05.2008

In der nachstehenden Presseinfomation gibt Tanja Krauth eine Erklärung zu ihrem Rücktritt als stellvertretende Landes-vorsitzende der Partei DIE LINKE. Rheinland-Pfalz ab.

Ich bin in die LINKE eingetreten, weil ich Politik für die Menschen machen will, die von der großen Koalition der sozialen Kälte vergessen und übergangen werden. Ich will mich für die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Rentnern, Arbeitslosen und sozial Benachteiligten einsetzen. Im Landesvorstand sehe ich dafür zum derzeitigen Zeitpunkt weniger Möglichkeiten als in meinem Kreis, wo ich als Kreisvorsitzende für einen erfolgreichen Kommunalwahlkampf verantwortlich bin.

Ein Schwarz-Weiß-Denken gibt es bei mir nicht. Ich versuche Dinge und Beweggründe zu hinterfragen. Ich werde meine Kraft und meine Zeit nicht in innerparteilichen Auseinandersetzungen vergeuden, sondern künftig im Kampf mit dem politischen Gegner verstärkt einsetzen.

 

 

 

 

 



 

Ich freue mich, dass mir nach Bekanntgabe meines Rücktritts zahlreiche Mitglieder unserer Partei ihre Unterstützung versichert haben und meinen Rücktritt bedauern. Ich danke denjenigen, die mich in die verantwortungsvolle Position einer stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt haben und denke, dass ich die in mich gesetzten Hoffnungen und Erwartungen auch außerhalb des Landesvorstandes erfüllen kann.

Ich verstehe es auch als Signal an den Landesvorstand, zukünftig persönliche Befindlichkeiten im Interesse einer erfolgsorientierten politischen Arbeit zurückzustellen.


Tanja Krauth

 

nächste Presseinfo  »

   

Aktualisiert: 06.05.2008
© RAB 2006