Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit

 
 Startseite           
 Über  mich         
 Ziele                  
 Aktuell                 
 Termine              
 PolitischeThemen
 Kolumne             
 Presse               
 Fotogalerie         
 Spenden            
 Links                 
 Kontakt              
 
 Impressum             

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presse-Informationen

Großdemo "unsere zukunft - atomwaffenfrei"

07.08.2008

Friedensaktivisten aus dem Kreis Birkenfeld fahren mit Bus zur Demo nach Büchel

Bei der öffentlichen Informations-veranstaltung zur geplanten Großdemo der Friedensinitiativen und Bürgergruppen am 30.August am Atomwaffenlager Büchel klärte Tanja Krauth, die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Kreisverband Birkenfeld, die Anwesenden über Sinn und Zweck der auch von den LINKEN im Kreis Birkenfeld unterstützten Aktion auf: "Fast 20 Jahre nach Ende des Kalten Krieges lagern immer noch Atomwaffen in Deutschland, die für den Einsatz im Ernstfall vorgesehen sind. Jede einzelne der rund 20 in Büchel bereitgehaltenen Atomwaffen hat die Zerstörungskraft von mehreren Hiroshima-Bomben, genug, um in halb Mitteleuropa jedes Leben zu vernichten und dieses Gebiet für tausende von Jahren unbewohnbar zu machen." Eine interne Studie der US-Luftwaffe zu den europäischen Atom-Standorten habe zudem offenbar erhebliche Sicherheits-lücken aufgedeckt, so Krauth.

Mit der Kampagne "unsere zukunft - atomwaffenfrei" fordert ein Zusammen-schluss von über 40 unabhängigen Organisationen in Deutschland - einen wegweisenden Beitrag Deutschlands zu einer atomwaffenfreien Welt."
Geplant ist vom 23.08. bis zum 01.09 ein Aktionscamp mit Aktionen in unmittelbarer Nähe des Stützpunkts. Symbolisch sollen die letzten Atomwaffen Europas in die Tonne gekehrt werden.

 

 

 

 

 

 

 



Am Samstag, den 30. 8. nach der Großdemonstration und Teil-Umrundungen des Lagers gibt es ein Live-Konzert mit internationalen Künstlern, u. a. auch mit Nina Hagen. Redebeiträge gibt es unter anderem von Jürgen Rose ( Oberstleutnant der Luftwaffe und Mitglied im Vorstand des Arbeitskreises Darmstädter Signal) und US-Irak-Kriegsveteran Chris Capps-Schubert von der wichtigen Organisation IVAW (Irakveteranen gegen den Krieg), der erst an Ostern zusammen mit Tanja Krauth und anderen Friedensaktivisten aus dem Kreis Birkenfeld vor der US-Kaserne in Baumholder Info-Material an GIs verteilte und diese über ihre Rechte aufklärte.

Auch aus dem Kreis Birkenfeld fährt am Samstag, 30. 08. um 9:30 Uhr vom Bahnhofsvorplatz Idar-Oberstein aus ein Bus nach Büchel! Fahrkosten pro Person 10,- €. Die wegen der begrenzten Plätze dringend erforderliche Anmeldung wird entgegengenommen von:
Rainer Böß Tel.: 06787/988256 Mail: politik@rainer-boess.de

Das Ziel der Kampagne ist, dass durch den Abzug der US-Atomwaffen Deutschland bei der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages im Jahr 2010 vor den Vereinten Nationen verkünden kann: "Deutschland ist atomwaffenfrei"


rab (KV DIE LINKE. Birkenfeld)

 

nächste Presseinfo  »

   

Aktualisiert: 26.08.2008
© RAB 2006